ekaterin4luv
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kreativstudio
  Wish List und Wichtelinfos
  Leseratten
  Versuchsküche
  Gästebuch
  Kontakt

   bookcrossing shelf
   Fotoalben

http://myblog.de/ekaterin4luv

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hilfe, ich wurde getaggt!

BUCH und SCHOKOLADE


kürzlich wurde ich von Kati von Pi & Anne zum Thema books and chocolate getaggt.

Nun, Lesen und Essen, oder umgekehrt, das sind schon Tätigkeiten, die ich täglich ausführe, also sollte das doch kein Problem sein.

Da ging es aber erst los. Was für ein Buch? Mein Lieblingsbuch, äh, welches? Also gut, eines davon? Oder ein Buch, daß für mich mit Schokolade zu tun hat? Da fällt mir natürlich ausser "Bittersüße Schokolade" von Laura Esquivel besonders "Schokolade zum Frühstück" von Helen Fielding ein. Leider habe ich das Buch und auch den Film gelesen und angeschaut, bevor ich Pride and Prejudice und auch die BBC Verfilmung dazu kannte, sonst hätte ich den Witz des Buches und vor allem des Filmes viel besser verstanden. So fand ich es ok, aber nicht berauschend.

Letztendlich denke ich, ich nehme das mit der Verknüpfung nicht so wörtlich, sondern eher der Gedanke an Verwöhnen und entspannte Athmosphäre. Es gibt eine Reihe von Büchern, die ich liebe, aber die man einfach nicht mal so zur Entspannung lesen kann, dafür gibt es auch viele Bücher, die ich gerne mal schnell zur Hand nehme, um einfach eine Stunde abzuschalten.



Ein Buch, daß sowohl das Prädikat Lieblingsbuch als auch Entspannung, Wegtauchen in eine andere Welt, einfach mal Abschalten, verdient hat, ist The Curse of Chalion von Lois McMaster Bujold. Oder auch Chalions Fluch auf Deutsch. Wer den Weg über Bookcrossing hierher genommen hat, dem ist sicher schon aufgefallen, daß dies nicht das einzige Buch dieser Autorin ist, das mich seit Jahren begeistert, sondern daß ich auch die ganze Miles Vorkosigan Saga von ihr liebe.

The Curse of Chalion ist Fantasy, ohne Drachen, Zauberer oder Elfen, eher eine Mittelalterliche Welt mit verschiedenen Köngreichen und Religionen die Allianzen bilden oder sich bekriegen.
Die Hauptperson, Cazaril, ist ein vom Krieg und Gefangenschaft gezeichneter Mann, eigentlich nur wieder einen Platz sucht, an dem er in Frieden leben kann. Doch als ihn seine alte Gönnerin als Privatlehrer für ihre Enkelin Prinzessin Iselle engagiert, wird er in den Kampf um Chalion hineingezogen. Was dieses Buch für mich auszeichnet, sind die ausgefeilten, sehr glaubhaften Charaktere und vor allem die bissigen selbstkritischen Kommentare von Cazaril, die auch stark an Miles Vorkosigan erinnern. Aber auch die Gedanken zu Selbstbestimmung und Religion sind interessant.

So. Schokolade. Ehrlich, ich esse gar nicht so viel Schokolade!
Und ich kann ja nicht einfach eine Tafel hier hinknallen, oder? Also ein Gericht mit Schokolade. Schließlich koche ich ja gerne. Backen ist aber eher nicht so meine Stärke. Deshalb hier etwas Kaltes: Mousse au Chocolat:



Diese köstliche Mousse ist schnell gemacht und kommt ohne Sahne aus, und die reinste Sünde.

Mousse au Chocolat: für 2 Personen
Zutaten:
150 g dunkle Schokolade
3 Eier getrennt
1 Espresso
2 El Zucker
eine Prise Salz

Zubereitung:
Die Eiweisse mit Salz steif schlagen.
Die Schokolade mit dem Kaffee und Zucker vorsichtig im Wasserbad oder Topf schmelzen, vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren die Eigelbe unterrühren.
Zuletzt den Eischnee unterheben, in Schalen füllen und kalt stellen.

Ich habe als besonderen Geschmackskick gute dunkle Chilischokolade (zB von Aldi) verwendet. Einfach klasse!

Fehlt noch was? Ach ja, mein tag. Ich tagge hiermit Kleines Fädchen. Viel Spaß dabei Jaqueline!
13.8.14 15:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung